Erntebericht 2017 in Neuseeland

… In kurzform… Es war ein sehr Arbeitsintensiver Jahrgang mit glücklichem Ende 🙂

summer 2017Wie eigentlich jedes Jahr war der Frühsommer zur Blütezeit eher kühl mit Tageshöchsttemperaturen zwischen 15 und 25° C.  Dazu ab und zu ein paar Niederschläge. Der Sommer war eher kühler mit nur wenige Tage mit Temperaturen über 30°C und ab und zu  abkühlende Regenfälle. Generell war die Reifung eher langsam.

Im März, zur Endausreifung des Pinot  Noirs gab es immer wieder ein paar Niederschläge. Gleichzeitig fehlte der Wind, der die Weinberge schnell abtrocknet.  Bei dem kühlen Sommer brauchten die Trauben jeden schönen Tag um die notwendige Reife zu erlangen. Am 31. März begann dann die Weinlese mit vollem Einsatz. Die Wettervorhersage sah nicht rosig aus und so wurden ganz schnell die wichtigsten Pinot Noir Trauben geerntet. Leider hatte uns dann hohe Niederschläge gezwungen die Lese für 3 Tage  abzubrechen. Und danach begann die mühevolle Arbeit. Ernten mit hohem Sortieraufwand. Neben unseren Work and Travel Erntehelfer wurde die Mannschaft Tageweise durch Dienstleistungsfirmen auf über 30 Erntehelfer aufgestockt. Es wurden jeweils nur die reifen Trauben geerntet und gleichzeitig beginnende Botrytisbeeren aussortiert.

picking pinot noir

Glücklicherweise kamen unsere Nachpflanzungen nach Ausfälle durch Phyloxera in Ertrag, so dass die geerntete Menge ähnlich wie letztes Jahr ausfiel. Also genug Pinot Noir, Sauvignon Blanc, Chardonnay und Pinot Gris um den aktuellen Bedarf unserer Kunden zu decken.

Doch leider hatte der Regen und der kühle Jahrgang bei den spätreifenden Rebsorten für hohe Frustration gesorgt. Bis diese Rebsorten endlich reif genug waren, wurden diese von einer frischen Botrytisinfektion bedeckt. Es blieb dann nichts mehr anderes übrig als auf besseres Wetter mit einem warmen Wind zu warten um dann daraus ideale Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen zu ernten. Und genau das trat auch ein und wir freuen uns auf unsere erste Riesling TBA !

Die Liebhaber unseres Cabernet Merlot und Malbec möchten wir auf den wunderschönen Jahrgang 2016 hinweisen, der im August 2017 bei uns in Bischoffingen ankommen wird.

Ebenfalls mit dabei ist unsere 2017er Sauvignon Blanc Ouvertüre. Wie immer mit einer intensiven Aromatik… Nur nach was wird jetzt noch nicht verraten…

Auszeichnungen für unsere Pinot Noirs aus 2013

Unsere drei Pinot Noir Qualitätsstufen aus dem Jahrgang 2013 wurden von verschiedenen Weinjournalisten verkostet und bewertet.

Wir freuen uns über das sehr gute Ergebnis und möchten hier eine kleine Zusammenfassung auflisten…

2013 Reserve Pinot Noir
2013er Reserve Pinot Noir

Raymond Chan 5 Sterne (19/20 Punkten)
Cameron Douglas 5 Sterne
James Suckling 94/100 Punkte
Lisa Perrotti-Brown (Parker) 91/100
Michael Cooper 4,5 Sterne
Cuisine 4,5 Sterne
Dish Tasting Panel 4,5 Sterne
(Platz 8 von 155 verkosteten Pinot Noirs)

Die von uns übersetzen Verkostungsnotizen gibt es hier…

2013 Pinot Noir Gladstone
2013er Pinot Noir Gladstone

Bob Campbell / Gourmet Traveller 5 Sterne (93/100)
Raymond Chan 5 Sterne (18,5/20 Punkten)
Cameron Douglas 4 Sterne
Lisa Perotti-Brown (Parker) 89/100
Michael Cooper 4 Sterne
Cuisine Magazine 4 Sterne
Dish Tasting Panel 4,5 Sterne
(Platz 9 von 155 verkosteten Pinot Noirs)

Die von uns übersetzen Verkostungsnotizen gibt es hier…

2013 Pinot Noir Wairarapa
2013er Pinot Noir Wairarapa

Raymond Chan 4 Sterne
James Suckling 91-92 / 100 Punkten
Lisa Perotti-Brown (Parker) 87 / 100

Die von uns übersetzen Verkostungsnotizen gibt es hier…

Erntebericht 2015

Vor ein paar Wochen haben wir unsere Ernte 2015 beendet.  Kurz zusammengefasst… sehr niedrige Erträge und gute Qualität. Ein schöner Jahrgang mit fruchtige und kraftvolle Weine.

pinot Noir the exclusive vintageGenerell waren die Ertäge in ganz Neuseeland unter dem Durchschnitt der letzten Jahre. Bei uns im Weingut leider viel niedriger.  Andererseits war die Frucht reif und die Jungweine sind sehr gut.

The Pinots haben eher eine Mischung aus roten und schwarzen Fruchtaromen mit reifen Tanninen und Struktur. Zum Glück haben wir noch genügend 2013er auf Lager, damit wir dem 2015er genügend Zeit zum heranreifen geben können.

picking the sauvignon blancDer Sauvignon Blanc war ein Gemisch aus grünen Trauben mit schönen Aromen nach grünem Apfel und Stachelbeeren. Andere Trauben mit Ihrer goldenen Farbe, welche leicht ins bräunliche tendierten hatten reifere Aromen.

 

Die Aromen sind nicht so tropisch wie im Jahrgang 2014 !  Wer bei der 2015er Sauvignon Blanc Ouvertüre wieder die intensive tropische Frucht (beim 2014er war es Mandarinen) erwartet wird leider enttäuscht werden. Das Aroma ist eher moderater mit Aromen nach Stachelbeeren und Pfirsichstein.  Statdessen empfehlen wir unseren 2014er Sauvignon Blanc Gladstone mit Aromen nach Stachelbeere, Mango und dezentem Maracuja…

almost too lateNach der warmen und schnell reifenden Phase im März und Anfang April wurde es langsam kühler. Regen setzte ein und die Reifung der späteren Rebsorten verlangsamte sich.  Aber lange blieb es nicht ungemütlich. Die warmen Tage mit warmen Wind kamen zurück und so mußten wir schnell unseren noble Pinot Noir ernten, bevor die Beeren komplett austrockneten.

syrahDer Syrah liebte dieses schöne Wetter und konnte schön heranreifen.

pinot grisriesling

Pinot Gris, Riesling perfekte, reife Trauben mit schönen Aromen…

 

Weine auf Vorbestellung! Was kommt in den Container?

Zur Zeit sammeln wir Bestellungen bzw. Anfragen bis spätestens Ende November für folgende Weine:

• 2014er Riesling Wairarapa 0,75l à 8 €
Duft nach Äpfeln und Würze mit floralen Noten. Am Gaumen animierende Limette und Honig, mineralisch und eine knackige Säure.

• 2014er Chardonnay Martinborough 0,75l à 15 €
Animierender Duft nach Grapefruit, Ananas und excellentem Steinfrucht Character.

• 2013er Syrah Gladstone 0,75l à 25 €
Warme beerige Frucht nach Kirschen und Brombeeren. Dazu würzige Komponenten nach Pfeffer und Nelken. Mehr Infos hier klicken…

• 2012er Pinot Noir Wairarapa 10 €
Satte, rote Farbe. Schöner Duft nach reifen eingelegten roten Kirschen in Schokolade. Dazu etwas Gewürz und Pfeffer. Mehr Infos hier klicken…

• 2012er Pinot Noir Methode Traditionell Schaumwein 20 €
Dezenter Duft nach roten Beeren. Dazu etwas Toatbrot und nussige Komponenten. Am Gaumen gelbe Steinfrüchte und Hefenoten.

Diese können wir dann Anfang Dezember in den Container laden und ab März 2015 Ihnen ausliefern.

Hierzu schreiben Sie uns einfach eine kurze Email mit Ihren Wünschen.

Reserve Pinot Noir beim Rheingau Gourmetfestival

Im Rahmen des 2013er Rheingau Gourmet Festivals anfang März wurden an einem Tag Weine und Speisen aus Neuseeland vorgestellt. Wir durften mit unserem 2009er Reserve Pinot Noir einen Gang begleiten. Das Gericht stammte vom 3 Sterne Koch Christian Bau und der Wein passte sehr gut dazu. Moderiert wurde der Abend von der Sommelière Natalie Lumpp. Es war ein sehr schöner Abend und die Gäste konnten einiges über das noch jugendliche Weinland Neuseeland in Erfahrung bringen.





Stämme, Triebe und Knospen – November 2012

Johanna shoot thinning
Johanna shoot thinning

Im November geht das Wachstum der Triebe so richtig los. Allerdings wachsen gleichzeitig viel zu viele. Deshalb sind die Mitarbeiter von Johner Estate nun fleißig dabei, Ordnung zu schaffen und überschüssige Triebe zu entfernen. Wichtig hierbei ist, die richtigen Triebe stehen zu lassen, damit man im nächsten Winter dann geeignetes Holz zum Biegen hat.

Auf dem Foto sieht man, wie mit viel Elan und Freude die Arbeit verrichtet wird.

Demnächst können Sie unseren neuen Vintage Pinot Noir Moonlight 2010 sowie unseren Pinot Noir Gladstone 2010 in unserer Probierstube kosten! Beide Weine werden in ein paar Wochen erhältlich sein. Zögern Sie also nicht und kommen Sie bei uns vorbei, um sich selbst von dem hervorragenden Geschmack der Weine zu überzeugen.

Auch die Weihnachts- und Festzeit rückt nun immer näher! Und wir versorgen Sie bei allen feierlichen Anlässen natürlich immer gerne mit unseren Weinen. Treten Sie also gerne mit uns in Kontakt, wenn Sie für Ihre nächste Party, eine Hochzeit oder fürs kommende Weihnachtsfest noch einen passendes Tröpfchen brauchen.

Der Kampf gegen das Unkraut

Sandra weeding
Sandra weeding

Im Weinberg wird ohne Einsatz von chemischen Unkrautvernichtungsmitteln gearbeitet.

Unter den Reben sprießt das lästige Unkraut und muss entfernt werden, damit die Ernte keinen Schaden nimmt. Die Trauben brauchen Luft, um gesund zu gedeihen.

Ein Großteil des Unkrauts wird mit sogenannten Unterstockpflügen entfernt. Da man maschinell jedoch nicht all das lästige Gewächs zu fassen bekommt, muss per Hand oder mit einer Hacke nachgeholfen werden.

Allerdings dürfen nur die alten Reben mit dem Traktor und dem Unterstockpflug bearbeitet werden. Die Jungreben wären dazu einfach zu zerbrechlich.

Wenn Sie uns das nächste Mal besuchen, können Sie sich unsere Reben gerne genauer anschauen.