2019 Sauvignon Blanc Ouvertüre

VERKOSTUNGSNOTIZ
Ein besonders markanter Duft in Richtung Zitrusfrüchte ( Mandarinen und Orangen)

Am Gaumen gute Struktur mit einer rassigen eingebundenen Säure und mineralisch-salzige Noten. Das kommt von den geringen Erträgen…

Schöner Nachhall mit anklingenden Aromen.

Da die produzierte Menge deutlich kleiner ausgefallen ist, im Vergleich zum Jahrgang 2018, werden wir wahrscheinlich im Oktober 2019 damit schon ausverkauft sein.

KELLERMEISTER’S NOTIZEN
Der Jahrgang 2019 stellt in Neuseeland in manchen bereichen neue Rekorde auf.

Es gab Frühjahrsfröste mit einigen Verlusten und eine extrem nasse Periode zur Rebblüte. Dies führte zu einer extrem starken Verrieselung und sehr kleinen Beerengrößen.

Die Erträge sind dementsprechend sehr gering ausgefallen. Um diese Verluste auszugleichen wollten wir von anderen Winzern Trauben zukaufen. Leider war dies 2019 unmöglich, da andere Winzer bei den Frühjahrsfrösten zum Teil 100% Verluste beklagen mussten und alles schon frühzeitig aufgekauft hatten.

Es wird daher keinen 2019er Sauvignon Blanc Wairarapa (Deutsche Version) geben…

Nach der Regenphase legte der Sommer richtig los, so dass wir so früh wie noch nie zuvor mit der Ernte beginnen mussten.

Zur Ernte war das Wetter tagsüber sehr warm und die Zuckerzunahme sehr schnell. Die Trauben selbst hatten an manchen Stellen etwas Botrytis durch Fraßschäden von Insekten.

Die Ernte erfolgte im März und der Wein wurde im Mai abgefüllt und in den Container gepackt und wird im August in Bischoffingen ankommen.

Da es sich hier um eine “Primeur-Variante” handelt, liegt der optimale Trinkzeitraum zwischen jetzt und Ostern 2020.

Der Wein lebt überwiegend von seiner starken Primäraromatik und diese wird mit der Zeit schwächer.

WEIN ANALYSE
13 % vol.
7,1 g/l Gesamtsäure
6,6 g/l Restzucker
27,1 g/l Gesamtextrakt

Deutsche Version