2013 Pinot Noir Gladstone

2013 Pinot Noir Gladstone-900pxVERKOSTUNGSNOTIZEN
Satte, rote Farbe. Wunderschöner Duft nach schwarzen Kirsch- und Brombeeraromen mit würzigen Noten. Komplexer, vielschichtiger Wein mit eingebundenem reifen Tanninen. Sinnlich seidige Beschaffenheit und einem nachklingenden Abgang nach dunklen roten Früchten.

KELLERMEISTER’S NOTIZEN
Der Jahrgang 2013 war besonders warm und schön. Die Pinot Noir Trauben wurden sehr reif geerntet, der Ertrag lag bei 30hl/ha. Unsere Pinot Noir Weinberge werden sorgfältig entblättert und überschüssige Trauben durch die Grünlese entfernt. Geerntet wurde selektiv per Hand und im Weingut auf dem Vibrationstisch sortiert. Die Maischegärung dauerte 4 Wochen. Der Wein ruhte anschließend für 12 Monate in Barriques, von denen 25% aus Neuholz waren.

WEIN ANALYSE
Lagerfähigkeit: 5-10 Jahre
Alkohol: 13,5 %
Säure: 4,8g/l
Restzucker: unter 2 g/l
Extrakt: 26,4 g/l

SPEISEEMPFEHLUNG
Diese Wein passt zu Lachs, Lamm, Geflügel
Die optimale Trinktemperatur liegt bei 15 – 18° C

AUSZEICHNUNGEN
(Text von uns aus dem Englischem übersetzt)

Bob Campbell Gourmet Traveller 5 Sterne 93/100
Köstlicher, saftiger Pinot Noir mit attraktiven, süssen Pflaumen- und Himbeeraromen eingebettet in eine federweiche Textur. In der Tat ein sehr ansprechender Wein mit einer zugänglichen Stilistik. Bisher der beste Pinot Noir Gladstone. Gutes Preis/Leistungs Verhältnis.

Raymond Chan 5 Sterne 18.5/20
Volles, dunkles Rubinrot mit helleren jugendlichen lila Reflexen. Dieser Wein hat eine weiche und dichte harmonisch eingebundene Nase nach reifen dunklen Beeren und Pflaumen, unterstützt mit Aromen nach dunklen Himbeeren und Veilchen, begleitet mit einem Hauch von frischen dunklen Kräutern und geschmackvoller Ganztraubenkomplexität. Mittlel bis voll am Gaumen, die Frucht etwas zurückhaltend, zeigt jedoch plüschige, reife, dunkle Beerenfrüchte, Lakritz und Pflaume als eingebundene Mischung. Feinkörnige, geschmeidige, weiche Tanninextraktion, diskrete Säure balanciert die Fruchttiefe und der Gaumen hat gute alkoholische Stärke und Dynamikt. Konzentriert und vielschichtig, führt der Wein zu einem kräftigen Abgang und Präsenz. Dies ist ein reichhaltiger, konzentrierter und geschmeidiger Pinot Noir mit harmonisch detailierten Aromen, welcher in den nächsten 6-8+ Jahren mehr Komplexität zeigen wird.

Dish Tasting Panel 4,5 Sterne – Platz 9 aus 155 getesteten Pinot Noirs
Große Zahnfleisch-betäubende Tannine geben diesem Wein ein exzellentes Lagerpotential gepaart mit wärmenden Zedernoten und einem süßen Fruchtkern. Aromatisch aufgeladen „Ich könnte den ganzen Tag lang daran riechen“, kommentierte Cameron. Erstaunliche vordergründige Frucht, Kraft einer Dampflok und schönes Holz. In diesem Wein passiert sehr viel.

Cameron Douglas 4 Sterne
Ziemlich duftendes Bouquet mit süsslichen Fruchtvorstellungen, moderates Holz und florale Noten nach roten Rosen. Am Gaumen fast trocken mit einem Hauch von Süsse, viele rote Beerenfruchtaromen und mittleres+ Säure; eine Menge an feinem, pulverigen Tannin und milde Holznoten, wunderschöner und langer Abgang. Trinkt sich jetzt schon sehr schön.

Lisa Perotti-Brown (Parker) 89/100
Mittleres Rubin-Lila in der Farbe. Dieser 2013er Pinot Noir duftet nach gequetschten Heidelbeeren, Maulbeeren und Cranberrysoße mit einem Hauch von Zimt und Potpurri. Mittlerer bis voller Körper mit genügend Frische am Gaumen und seidige Tannine, welche diese generösen roten und blauen Fruchtaromen unterstüzen. Langer Abgang mit einem Hauch von gebackenen Gewürzen.

Michael Cooper 4 Sterne
Gereift in französischer Eiche, dieser 2013er Jahrgang ist tief Rubinrot, mundfüllend und herzhaft. Ein freizügiger, geschmeidiger Wein. Kräftig, würzig und pflaumig mit einem Hauch von Kräutern und Nüssen. Gute Komplexität und Harmonie mit großem „trink mich“ Anreiz.

Cuisine Magazine 4 Sterne
„Saftig, trinkig und sinnlich,“ lobte John Belsham. Dies ist ein wunderschönes Beispiel, was das Wairarapa und der Pinot miteinander machen: brombeerige Frucht unterlegt mit Toast unterstrichen durch eine attraktive, polternde Tannin-Basis.