2009

Das Vegetationsjahr:
Das Klima der Saison 2009 war von Anfang bis Ende ziemlich gleichmäßig und beständig. Der Rebaustrieb erfolgte zeitgerecht, gefolgt von einem gleichmäßigen Wachstum der Triebe und schöner Blüte mit sehr gutem Fruchtansatz. In Dezember/Januar reduzierten wir die überschüssigen Trauben um ein weiteres qualitätsorientiertes Wachsen und Reifen der Trauben zu gewährleisten.

Die Ernte:
Etwas kältere Temperaturen während der Ernte ließen die Trauben sehr langsam und schonend reifen. Die Ernte begann Ende März. Es gab während der ganzen Ernte nur einen Tag mit leichtem Regen, so dass wir ohne Druck unsere Weinberge nach und nach abernten konnten. Erst gegen Leseende bereitete uns ein früher Herbstfrost einen Schrecken, doch glücklicherweise waren die meisten Trauben bereits gekeltert!