2011 Chardonnay Wairarapa

2011 Chardonnay Wairarapa
VERKOSTUNGSNOTIZEN
Reifer Duft nach Ananas unterlegt mit dezenten Holz- undvKaramellaromen. Im Gaumen sehr rund und füllig mit eleganter Säure. Langer Abgang mit wiederkehrenden Fruchtaromen.

KELLERMEISTER’S NOTIZEN
Das Jahr 2011 bescherte uns einen heißen Sommer und einen trockenen Herbst. Wir konnten uns mit der Lese Zeit lassen und die Trauben bei idealer Reife Mitte April lesen. Die Beeren waren sehr klein und goldgelb und schmeckten bei der Ernte nach Ananas, Pfirsich und Aprikosen. Im Weingut wurden die Trauben schonend verarbeitet, der Saft gut geklärt und anschließend in alten französischen und deutschen Barriques mit 330 Litern Inhalt vergoren. Als Besonderheit haben wir den größten Teil auf seiner eigenen Weinbergshefe vergoren. Nach der Gärung reifte der Wein weitere 3 Monate in den Fässern und wurde dabei einmal pro Woche die Hefe aufgerührt (Batonage)

WEIN ANALYSE
Lagerfähigkeit: 5-10 Jahre
Alkohol: 14 %
Säure: 6,0 g/l
Restzucker: 4,8 g/l
Extrakt: 24,4 g/l

SPEISEEMPFEHLUNG
Dieser Wein passt zu Meeresfrüchten, traditionellen Fischgerichten und kräftigen Vorspeisen.
Die optimale Trinktemperatur liegt bei 8 – 10° C.

BEWERTUNGEN
Mario Scheuermann alias Weinreporter gibt dem Wein hier auf Google+ 89/100 Punkten
„Ein zauberhafter Wein. Chablis-Stil mit einem kleinen Hauch von Holz, reizvollen tropischen Fruchtaromen, harmonisch und ausgewogen. Ein angenehmer Begleiter zu einem leichten Dinner. Und 13 Euro ab Weingut sind dafür ein räsonabler Preis.“

2011 Chardonnay Wairarapa