Der Kampf gegen das Unkraut

Sandra weeding
Sandra weeding

Im Weinberg wird ohne Einsatz von chemischen Unkrautvernichtungsmitteln gearbeitet.

Unter den Reben sprießt das lästige Unkraut und muss entfernt werden, damit die Ernte keinen Schaden nimmt. Die Trauben brauchen Luft, um gesund zu gedeihen.

Ein Großteil des Unkrauts wird mit sogenannten Unterstockpflügen entfernt. Da man maschinell jedoch nicht all das lästige Gewächs zu fassen bekommt, muss per Hand oder mit einer Hacke nachgeholfen werden.

Allerdings dürfen nur die alten Reben mit dem Traktor und dem Unterstockpflug bearbeitet werden. Die Jungreben wären dazu einfach zu zerbrechlich.

Wenn Sie uns das nächste Mal besuchen, können Sie sich unsere Reben gerne genauer anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *